Google+: Revolution im Online Marketing?

Letzte Woche haben wir in unserem Artikel rund um den PageRank Update die soziale Ader von Google unter die Lupe genommen. Mit der Einführung von Google+ sagt die Suchmaschine nun in großem Stil dem Rivalen um die Online Weltherrschaft Facebook den Kampf an. Für uns im Bereich Online Marketing ergeben sich mit dem neuen sozialen Netzwerk von Google neue Möglichkeiten und Chancen.

Facebook könnte schon bald Geschichte sein. Nun gut, so dramatisch wollen wir die Sache mal nicht sehen. Definitiv bekommt Facebook mit dem Google+ Projek2t einen ernstzunehmenden Rivalen im Kampf um den Platz an der Sonne. Zeit also, mal einen Blick auf die Möglichkeiten für Unternehmen auf Google+ zu werfen.

Unternehmensseiten auf Google+

Sehr verbreitet sind Fanpages für Organisationen und Unternehmen auf Facebook. Kundenkontakte pflegen, News ausgeben, Angebote verbreiten und einfach gute Stimmung machen für das eigene Unternehmen. Auch auf Google+ wird es die Möglichkeit geben, sich als Unternehmen zu präsentieren. Wie die Seiten genau aussehen, ist noch nicht bekannt. Sobald Google+ online ist, sollte man sich als Reisebüro oder Reiseveranstalter auf jeden Fall anmelden, um sich so früh als möglich seine Seite zu sichern.

Google+ verschmilzt mit Google Places

Gemunkelt wird, dass Unternehmen über die Google+ Pages aber die Möglichkeit haben, sich auch auf Google Places zu präsentieren. Gerade für mittelständische Unternehmen kann das wichtig sein, dann nämlich wenn es um die regionale Suche geht. Die Updates für Places sollen so vereinfacht werden. Kundenbewertungen werden immer wichtiger, Google wird das zukünftig mit Sicherheit auch in die Suchergebnisse miteinbeziehen.

Google +1: Like Button für SEO Profis?

Die soziale Komponente wird in Zukunft auch in der Disziplin SEO eine immer größere Rolle spielen. Google hat die lange gehypte Universal Search meiner Meinung nach zurückgefahren. Waren Bilder und Videos bis vor einiger Zeit ganz oben zu finden, sind sie nun ein wenig zurückgefallen. Das heißt, Bilder, Videos und Maps erscheinen wieder seltener in den Suchergebnissen. Dafür soll das Empfehlunsprinzip via Google +1 mehr Rolle im Suchergebnis spielen. Wer also auf Google+ aktiv mit seiner Seite aktiv ist, wird zwangsläufig auch mehr Likes erhalten und stärkt somit seine Chancen, in den Suchergebnissen weiter vorne aufzutauchen.

Die Eröffnung von Google+ ist mit Ende Juli geplant. Dass die neuen sozialen Features eine Rolle im Bereich SEO spielen werden, ist wohl unbestreitbar. Das ganze passt sehr gut in die Ankündigung von Google, User Experience stärker zu gewichten. Ob und wie stark die Auswirkungen auf die Suchergebnisse sein werden, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall sollte man sich nicht vor den neuen Möglichkeiten verschließen.

0 Kommentare

*

Sicherheitsfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.